In unserem Wohnmobil sind 2x 11KG Flaschen verbaut und über einen noname Umschalter miteinander verbunden. Da wir an der zweiten Flasche nur sehr umständlich heran kommen, dient diese nur als Reserve.

 

Ich fand es immer störend, dass gerade in den kalten Jahreszeiten eine tägliche mehrmalige Kontrolle des Gasvorrates notwendig war, damit nicht irgendwann das Gas alle ist und keiner hat es rechtzeitig gemerkt.

 

Daher haben wir uns für die Nachrüstung der TRUMA DUOMATIC L PLUS entschieden.

 

Vor dem Einbau sollte der Ort für die Fernanzeige innerhalb des Wohnmobiles schon feststehen. Um die Fernanzeige an der Wand zu befestigen, muss ein runder 55 mm Ausschnitt vorgenommen werden. Der elektrische Anschluss (rotes und blaues Kabel) muss am 12V Stromnetzwerk angeschlossen werden und wird über die beiliegende Sicherung abgesichert. 

 

 

 

 

 

Die beiden Kabel (6 Meter) für die Fernabfrage müssen von der Fernanzeige zum Gaskasten verlegt werden. Die notwendige Kabeldurchführung vom Wohnraum zum Gaskasten muss mindestens 50 cm über den Boden des Gaskasten sein.

 

 

a

 

Nachdem die Kabel am Gasumschalter angeschlossen sind, sollte die Kabeldurchführung noch zusätzlich abdichtet werden.

 


Nun können wir immer sehen, ob eine Gasflasche leer ist.

 

 

 

Beschreibung des Herstellers: TRUMA DUOMATIC L PLUS 30 mbar

Das Gasdruckregler-Set Duomatic L Plus besteht aus:
einem Zentralregler „A“ und einem Umschaltregler „B“.
Diese gewährleisten einen gleichmäßigen Gasdruck (30 oder 50 mbar), unabhängig davon, welche der beiden Flaschen Gas liefert.
Die Kontrolllampen an der im Innenraum angebrachten Fernanzeige informieren Sie, ob die Gasflaschen betriebsbereit sind.
Am Umschaltregler „B“ können Sie mit dem Drehknopf (1) bestimmen, welche der Gasflaschen jeweils als Betriebs- oder Reserveflasche
verwendet werden soll.


Steht z.B. der Drehknopf (1) im roten Bereich, wird vorrangig Gas aus der Flasche mit dem Zentralregler „A“ entnommen. Die Gasflasche
mit dem Umschaltregler „B“ dient dann als Reserveflasche. Steht dagegen der Drehknopf (1) im grünen Bereich, wird im umgekehrten Sinne vorrangig Gas der Flasche Flasche mit dem Umschaltregler „B“ entnommen und die Gasflasche mit Zentralregler „A“ dient als Reserveflasche.
Die am Drehknopf festgelegte Betriebsflasche wird immer zuerst entleert. Das Gasdruckregler- Set schaltet dann automatisch auf die vorher festgelegte Reserveflasche um.


Bei eingeschalteter Fernanzeige erlischt die entsprechende Kontrolllampe (A oder B) und signalisiert eine leere Gasflasche


Link zum Anleitung und Beschreibung des Herstellers: http://dealer.truma.com/_anweisungen/Truma-Katalog/de/gasvers_freizeit/duomatic_l_plus.html


Einbauzeit: ca. 1,5 h

Additional information