Split 2016

Beitragsseiten

 

Da wir mit Pkw und Boot nach Kroatien reisten, hatten wir uns entschieden unterwegs im Hotel zu übernachten. Auf Empfehlungen aus dem Boote-Forum hatten wir uns für das Gasthaus Thaler bei Graz entschieden. Das Gasthaus liegt nur drei Kilometer von der Autobahn entfernt und Parkplatz für Gespanne ist reichlich vorhanden. Geplante Ankunft war gegen 22 Uhr, aber aufgrund des Verkehrs kamen wir erst nach Mitternacht an. Von unterwegs kurz angerufen und alles kein Problem, sie hatten gewartet. Die Zimmer sind sauber und ordentlich und mit einem Preis von 74,- Euro inklusiv Frühstück für zwei Personen angemessen. Frühstück ist ab sieben Uhr möglich. Dusche und Toilette direkt auf dem Zimmer. Die Fenster sollte man aber abends schießen, da das Gasthaus an einer stark befahrenen Straße liegt. 

 

 

Nach dem Frühstück ging es weiter Richtung Tisno, welches wir um 13 Uhr erreichen. Wir hatten im Sommer unser Boot im Trockendock von Gina gelassen und hier zeigt sich wieder der tolle Service. Als wir in Tisno ankamen stand unser Boot schon am Kran. Leider hatten wir es versäumt zu sagen, dass wir ein neues Boot mitbringen. Aber kein Problem, wurde halt dass neue ins Wasser gelassen. 

 

 

Unser Apartment bei Gina ist toll, Schlafzimmer, Bad und Wohnzimmer mit Küche, Balkon mit Blick auf Tisno.