Beitragsseiten

 

Am Abend führte uns die Tour weiter nach Civitavecchia. Dieses ist der offizielle Hafen von Rom.

 

Wir haben über AIDA die Tour "Rom auf eigene Faust" gebucht. Mit dem Bus ging es am Morgen nach Rom. Eine Reiseleiterin erklärte uns die Sehenswürdigkeiten von Rom und gab uns viele Tipps für die Stadt. In Rom angekommen hatten wir nun 6 Stunden Zeit die Stadt selber zu erkunden.

 

 

Unser Weg begann am Piazza del Popolo, einer der berühmtesten Plätze in Rom. Er war seit der Antike der Platz, an dem der Besucher Rom betrat.

 

 

 Weiter ging es zur berühmtesten Treppe der Welt, die spanische Treppe.

 

 

 

Der Trevi-Brunnen ist der populärste und größte Brunnen Roms, weiter ist er auch einer der bekanntesten Brunnen der Welt. Mit ca. 25 Meter Höhe und rund 50 Meter Breite ein wahres Meisterwerk. 

 

 

 

 

Das Kolosseum ist das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater.

 

 

 

 

Dann ein weiteres Highlight unseres Besuches, der Vatikan. Genau ein Tag nach der Papst-Wahl standen wir beim Vatikan.

 

 

 

 

 

Überall Reporter und Übertragungswagen

 

 

 

 

6 Stunden haben lange nicht gereicht, diese wunderschöne Stadt zu besichtigen. Viele kleine Winkel und Gassen beherbergen tolle Überraschungen, die erkundet werden wollen.

 

 

 

 

 

 

 

Additional information