AIDA Trans 2017

Beitragsseiten

Am nächsten Morgen liefen wir in Port Klang ein und hier lagen wir im Containerhafen. Als wir vor einigen Jahren schon einmal mit AIDA in Kuala Lumpur waren, hatten wir hier den KL Tower besucht, aber nur weil die Petronas Tower schon ausgebucht waren. Somit war für uns klar, kommen wir noch einmal nach Kuala Lumpur werden wir auf jeden Fall die Petronas Tower besuchen und hoch auf die Plattform.

Somit ging es um 8:30 Uhr mit dem AIDA-Ausflug los nach Kuala Lumpur, die Busse warteten schon auf uns. Unser einheimischer Guide Ney sprach sehr gut Deutsch und erklärte uns viel über das Land. Nach 70 Minuten Fahrzeit kamen wir an den Batuhöhlen an.

Diese hinduistischer Tempel liegt in den Höhlen und diese sind über eine kurze Treppe mit nur 272 Stufen zu erreichen.

 

 

 

Die Aussicht ist spektakulär und die Höhlen beeindruckend.

Nach 1,5 Stunden fuhren wir weiter zu den Petronas Towern.

 

Nach einer Einweisung ging es mit dem Expresslift in den 42.Stock. Hier ist die Brücke zwischen den beiden Türmen und wir hatten die Gelegenheit die Aussicht zu genießen.

 

 

Nach 15 Minuten ging es dann mit dem nächsten Expresslift hoch zum 83. Stock, hier ein kurzer Umstieg und einen kleineren Fahrstuhl, der uns dann in den 86. Stock brachte. Die Aussicht ist unbeschreiblich.

 

 

 

Nach 1 Stunde kamen wir unten wieder an und hatten noch 60 Minuten Zeit um etwas in der Shopping-Mall zu schlendern. Es ist zwar schön anzusehen, aber hier waren überwiegend nur Markennamen wir Gucci, Prada usw. zu finden. Der schön geschmückte Weihnachtswald sah toll aus.

Unser nächster Halt und auch der letzter Stop von unserem Ausflug war der Central-Markt. Es hieß vorab, das sich hier ein Souvenirshop neben dem anderen tummelt und da können wir eigentlich nicht drauf. Diese Information war aber falsch und wir erlebten einen Chinamarkt vom Feinsten.

 

 

Alles was man sich so auf einem Markt mit Chinaprodukten vorstellen kann, ist hier zu finden. Die Verkäufer waren überhaupt nicht aufdringlich und es hat uns sehr viel Spaß gemacht, hier zu schlendern. Gegen 17 Uhr erreichten wir dann wieder die AIDAbella und eine Stunde später hieß es Leinen los und Kurs auf Singapur.

Additional information