AIDA Prima 2017

Beitragsseiten

Im Dezember war es endlich soweit, wir hatten unsere erste Reise mit der AIDA-Prima. Anreise verlief reibungslos mit dem Auto und vorab hatten wir uns schon über AIDA den Parkplatz direkt am Terminal gebucht. Auto abstellen und keine 100 Meter weiter liegt das Schiff. Beeindruckend.

Koffer abgegeben und der Check-in dauerte keine 10 Minuten.

Der erste Eindruck war schon überwältigend, die große Eingangshalle.


Kabine 14106 war schon fertig und freigegeben, so ging es direkt dorthin.

 


Anschließend wurde dass Schiff erkundet.


Das neue Vergnügen: Eine Schlittschuhlaufbahn


Das neue Wasser Paradies mit Hochseilgarten


Für die gesamte Reise hatten wir vorab für die Abendessen Reservierungen in den unterschiedlichen Restaurant Tisch vorgenommen, eine tolle Sache da die Buffetrestaurants sehr voll waren.


Und am Abend gab es den traditionellen Cocktail bei der Prime Time

 

Und hier die Erklärung, warum meine Frau beinah einen Finger weniger hatte :-)